Hallo liebe Freunde,

pünktlich um 9:00 Uhr konnte ich 100 Läufer auf die Marathon-Wendestrecke von
Bad Alexandersbad nach Leupoldsdorf schicken.

Die mit 800 Höhenmetern gespickte Strecke war eine Herausforderung, aber auch eine
Genussstrecke mit landschaftlichen Höhepunkten für alle Aktiven.

Die am Wendepunkt des Marathons auf den Start wartenden HM-Läufer hatten heuer erstmals
die Gelegenheit rund 40 wendende Marathonläufer mit Beifall auf den zweiten Teil ihrer Strecke zu schicken. Um 11:00 erfolgte dann der Startschuss für die 200 HM-Läufer auf die anspruchsvolle Strecke nach Bad Alexandersbad.

Bereits nach 3:01:45 erreichte Stepan Bohacek nach 42,2 km das Ziel auf den Schlossterrassen. Heike Gipser war die schnellste Frau mit 3:21:06. Und das bei dieser Strecke!!!

Die starken HM-Zeiten von Marcel Staudacher 1:23:21 und Katja Stöcker mit 1:35:47 waren
ebenfalls beindruckend.

Ich bedanke mich mit unserem ORGA-Team bei allen Sportlern für ihr Kommen.

Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Helfern und Förderern, Gemeinden, Vereinen, Behörden, Bürgermeistern, dem Landkreis mit Landrat, den Sportredaktionen, den Feuerwehren und dem Roten Kreuz für den Einsatz beim Fichtelgebirgsmarathon 2017.

Wir konnten damit beste Promotion für unser schönes Fichtelgebirge machen.

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf!

Bewerte den Lauf im Laufkalender24:

http://www.laufkalender24.de/de/details/181174-17.-Fichtelgebirgs%28halb%29marathon-15.07.2017-Bad-Alexandersbad.html#bewertung

Euer Peter

   
W-P ® V2.47.2